Fliegenfischen
Winfried Kellermann

Die Wurftechnik ist das Fundament des erfolgreichen Fliegenfischens. Deshalb ist es mein Hauptziel, Sie so zu unterweisen, dass Sie ohne Krafteinsatz und Anstrengung die Fliege oder Nymphe über kurze, mittlere und längere Entfernungen präsentieren können. Weil das allein jedoch nicht ausreicht, um sich selbst allein am Fischwasser zurecht zu finden, beinhalten die Kurse auch Gerätekunde, Knoten und Verbindungen, Grundlagen des Lebensraums Wasser mit Insekten und anderen Fischnährtieren sowie einige rechtliche und ethische Aspekte zum nachhaltigen Umgang mit der Natur.

Die Kurse finden auf dem Gelände der Pension Hammermühle direkt an der Wiesent in unmittelbarer Nähe des Schulungsraums und Ladens statt, erst zum aktiven Fischen wechseln wir das Revier an eine Strecke unserer Wahl.

Die Preise inklusive der gesetzlichen MwSt. gelten pro Person und beinhalten eventuell benötigtes Leihgerät (Rute, Rolle, Schnur) für die Dauer des Kurses und Kleinmaterial, zzgl. Kosten für einen Erlaubnisschein. Das Leihgerät besteht aus neuwertigen Ruten, dazu passenden Rollen und hochwertigen Schnüren - erprobt, abgestimmt und praxistauglich. Deshalb können Sie entspannt Fehlkäufe vermeiden und Anschaffungen solange zurückstellen, bis Sie selbst wissen, was Sie benötigen und beurteilen können, ob ein Angebot tatsächlich für Sie gut ist. Sollten Sie auf der Suche nach der Ausrüstung bei mir fündig werden, sind Ihnen neben der Gewissheit, dass der Schuh passt, Rabatte für Kursteilnehmer sicher.

Die Anzahl der Teilnehmer ist in allen Kursen auf vier begrenzt.

Zum Fischen am offenen Gewässer wird in jedem Fall ein gültiger Jahresfischereischein oder Jugendfischereischein im Original benötigt!


Kurse für Einsteiger

Die Kurse beginnen planmäßig am ersten Tag um 13.00 Uhr, am zweiten und dritten Tag um 10.00 Uhr,  und enden jeweils gegen 17.00 Uhr. Sie beinhalten die Wurftechnik der Basiswürfe Überkopf- und Rollwurf, Knoten und Verbindungen, Nährtiere und Köder, Präsentation und das abschließende Fischen. Der Preis beträgt 230 €/ Person zzgl. 35-40 € für die Tageskarte.  Jugendlichen, die zu Beginn des Kurses das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gewähre ich 10% Nachlass auf den Kurspreis.

Watbekleidung wird im Einsteigerkurs nicht benötigt, jedoch festes, halbwegs dichtes Schuhwerk.

Der Dreitageskurs für Einsteiger ist meine bewährte Kursvariante, in der die anstehenden Themenkomplexe mit der erforderlichen Sorgfalt, Zeit und der nötigen Erholung vermittelt werden können. Selbst wenn die Zeit für Wurftechnik in zwei Tagen untergebracht werden kann, reicht sie für die anderen Themen bestenfalls zum Anreißen. Hinzu kämen Zeitdruck,  Konzentrationsabfall und Ermüdung ohne Ausgleichsmöglichkeit. Sich am ersten Kurstag nur nachmittags abmühen, am dritten Tag ein wenig einwerfen, dann das Fanggerät richten und ausgeruht fischen gehen, ist deutlich erfolgversprechender und angenehmer.

Vergessen Sie Spaß und Erholung nicht!

Keine freien Kursplätze mehr im laufenden Jahr

Kurstermine

Kursvariante

Freie Plätze

Kurspreis/Person (€)










































Kurse für Fortgeschrittene

Die Kurse beginnen als Zweitageskurse jeweils um 10.00 Uhr und enden gegen 17.00 Uhr. Sie beinhalten hauptsächlich wurftechnische Übungseinheiten des Doppelzugs, Switch-Casts, Reach-Casts und Parachute-Casts sowie taktische und anwendungsbezogene Fischerei. Der Preis beträgt 190 €/Person zzgl. derzeit 40 € für die Tageskarte.

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass zwei Tage für das Standardprogramm ausreichend sind. Ob Sie nach einem Einsteigerkurs und einigen gesammelten Erfahrungen beim Fischen oder mit selbst angeeigneten Fähigkeiten den Kurs für Fortgeschrittene wählen, spielt übrigens keine Rolle. Wichtig ist, dass Sie den Überkopfwurf und den Rollwurf ausführen können, weil alle neuen Würfe auf diesen beiden aufbauen. Doch Achtung - zwei Tage vergehen schnell, und für Knoten, Insekten und Grundsätzliches zur Ausrüstung ist keine Zeit vorgesehen!

Falls Sie  jedoch bedingt durch mangelnde Gelegenheit zum Üben oder eine längere Pause Defizite in der Wurftechnik bei sich vermuten, dann können wir das besprechen. Hier kann hier eine vorgeschaltete halbtägige Übungseinheit Abhilfe schaffen. Außerdem werfen die Zweifler besser, als sie glauben.


Tageskurse

Tageskurse biete ich lediglich von Montag bis Donnerstag an als Aufbauvariante z.B. vor einem Kurs für Fortgeschrittene, als reines Wurftraining, zur Auffrischung nach längerer Pause oder mit speziellen Inhalten für Gruppen. Der Preis beträgt 100 €/Person.


Für Anfragen und Reservierungen nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse info@fliegenfischen-kellermann.de  oder das Kontaktformular.

Die Bestätigung erfolgt vorbehaltlich der eventuell zum Kurszeitpunkt geltenden Corona-Schutzmaßnahmen.

Für Übernachtung mit Frühstück steht die Pension Hammermühle im Rahmen ihrer Kapazität gern zur Verfügung. Anfragen diesbezüglich leite ich gern an Herrn Robert Hofmann weiter.  Die Kursteilnahme ist jedoch nicht von einer Übernachtung in der Pension Hammermühle oder der Stadt Waischenfeld abhängig!